Vorträge

Doggy-Camp Vorträge sind verständlich, unterhaltsam und reich an Informationen. Anhand von vielen Fotos und Filmsequenzen erfahren Sie alles Wissenswerte rund um Ihren Familien- und Assistenzhund. 

Neue Termine für meine 4-teilige Vortragsreihe 2017!

Anmeldung per Mail: info@doggycamp.de oder per Telefon: 0179-45 60 700

Kosten pro Vortrag und Person: 20,- Euro

Hunde können nur nach Absprache und im Ausnahmefall mitgebracht werden. Assistenzhunde sind natürlich herzlich willkommen.

Der Veranstaltungsort ist barrierefrei.

 
250_Vortrag_Blau.jpg

Vortrag 1: VOM ONE-NIGHT-STAND ZUM FERTIGEN HUND

Samstag, 02.09.2017 • 15:30 bis ca. 18:00 Uhr • Hamburg Altona

EIN VORTRAG ÜBER DIE ENTWICKLUNG VON HUNDEN UND MEHR …

Manche von uns kennen ihren Hund schon seit er ein Welpe war, manche haben ihren Hund erst kennen gelernt, als er schon erwachsen war und wusste, wer er ist. - Was war davor, was kommt danach? Dieser Vortrag widmet sich dem Paarungsverhalten von Hunden, der Entwicklung des Hundejuniors bis hin zum weisen Senior. Die Rolle des Menschen während des ganzen Hundelebens wird dabei ebenso gründlich beleuchtet wie die einzelnen Entwicklungsphasen und ihre Besonderheiten.

 
 
213x213_Vortraege_Placeholder.jpg

Vortrag 2: Hunde verstehen Teil 1

Sonntag, 17.09.2017 • 10:30 bis ca. 13:00 Uhr • Hamburg Altona

Im ersten Teil dieses Vortragsduos geht es zunächst darum, wie Hunde kommunizieren. Womit „sprechen“ Hunde miteinander - und zu uns Menschen? Dann lassen wir uns vom hündischen Spielverhalten mitreißen und lernen, was Spielverhalten aus macht und warum es so wichtig ist - aber auch wann der Spaß aufhört und das Mobbing anfängt.Zu guter Letzt beleuchten wir das Jagdverhalten - Wie sieht eine Jagdsequenz aus? Wie fördere ich (ungewolltes) Jagdverhalten und wie kann ich es unterbrechen?

 
 

Vortrag 3: HUNDE VERSTEHEN TEIL 2

Samstag, 23.09.2017 • 15:30 bis ca. 18:00Uhr • Hamburg Altona

Der zweite Teil bietet unter anderem einen Überblick über die aggressive Kommunikation von Hunden und zeigt auch, wie Hunde Angst, Stress oder einen inneren Zwiespalt ausdrücken. Wie präsentiert sich ein Hund vor potentiellen Konkurrenten oder Paarungspartnern? Wie signalisiert er, dass er friedlich gestimmt ist? Wie kann man sich als Mensch in das "hundliche Gespräch“ einbringen - und wann hält man sich lieber raus? Da dieses „Vortragsduo“ aufeinander aufbaut, ist es sinnvoll sich für den 2. Teil nur anzumelden, wenn man den ersten bereits besucht hat.

 

 

 
 

Vortrag 4: Ein Hundeleben lang! 

Sonntag, 12.11.2017 • 10:30 bis ca. 13:00 Uhr • Hamburg Altona

Ein vortrag über die Mensch-Hund-Beziehung und mehr …

Dieser Vortrag widmet sich voll und ganz der Mensch-Hund-Beziehung. Was macht sie aus? Wie entsteht Bindung? Warum sind Hunde für Menschen so wichtig und warum passen Hunde und Menschen so gut zusammen? Können Kinder in der Rangordnung über erwachsenen Hunden stehen? Diese und weitere Fragen werden beantwortet. Zusätzlich wird auch immer wieder auf die Verantwortung eines Hundehalters in Bezug auf seine Umwelt hingewiesen. Wie ist die Gesetzeslage? Worauf muss ich achten, wenn ich mit meinem Hund einen guten Eindruck hinterlassen will und wann ist es auch mal angebracht den guten Eindruck zu vergessen und an sich und seinen Hund zu denken.